„Wetten dass?“ Aktion am 12. und 13. Mai 2016

Schon am Vormittag schafften es die Neumarkter über die Marke von 1.000 Tassen Fairtrade Kaffee zu kommen. Nun stellt sich Oberbürgermeister Thomas Thumann für eine Stunde in den Dienst des Fairen Handels und verkauft fair gehandelte Produkte bei einer öffentlichen Veranstaltung! Eingeladen waren alle Bürgerinnen und Bürger, Mensen, Schulen, Betriebe, Cafés und sonstige Einrichtungen. Jede Tasse zählte!

Alle Bürgerinnen und Bürger waren auch herzlich eingeladen, am Freitag 13. Mai zwischen 11:00 und 16:00 Uhr vor dem Rathaus Bistro-Atmosphäre zu genießen. Die dort getrunkenen fairen Kaffees wurden zum Ergebnis vom Vortag dazu addiert. Um 16:00 Uhr wurde dann die Anzahl der Fairtrade Kaffees in den zwei Tagen bekannt gegeben!

Die Aktion wurde von der Stadt Neumarkt als Fairtrade Stadt, dem Eine Welt Laden Neumarkt e.V. und weiteren Akteuren im Rahmen der World Fairtrade Challenge als „größte Kaffeepause der Welt“ (www.fairtradechallenge.org) durchgeführt.

Punkt 16:00 Uhr war es soweit - exakte Tassenanzahl:

Wichtige Importeure des fairen Handels sind

 

Das Fairtrade-Siegel

TRANSFAIR, der Verein zur Förderung des Fairen Handels mit der "Dritten Welt" e. V., handelt als unabhängige Siegelinitiative nicht selbst mit Waren, sondern vergibt sein Fairtrade-Siegel für fair gehandelte Produkte.

Und so schaut es aus.